Wie seid ihr als Grenzgänger krankenversichert?

Antworten
Libra
PKV Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2012, 14:45

Wie seid ihr als Grenzgänger krankenversichert?

Beitrag von Libra » 06.02.2012, 14:57

Hallo,

wie seid ihr als Grenzgänger (arbeiten in CH, wohnen in DE) krankenversichert?

Privat, oder im "Grenzgänger-Modell"?

Ich stehe im Moment vor dieser Entscheidung und würde mich gerne mit euch austauschen, viell. könnt ihr mir von Erfahrungen berichten, oder, ob ihr euch im Nachhinein lieber anders versichert hättet, ...

Danke & viele Grüße,

Vanessa

JürgenZ
PKV Kenner
Beiträge: 68
Registriert: 06.05.2011, 17:05

Re: Wie seid ihr als Grenzgänger krankenversichert?

Beitrag von JürgenZ » 13.02.2012, 00:57

Hallo Libra,

wenn man in der Schweiz arbeitet und in Deutschland wohnt, muss man eigentlich nach Schweizer Recht versichert sein. Genau genommen ist der Arbeitgeber in der Schweiz verpflichtet, sich davon zu überzeugen, dass du eine Krankenversicherung hast. Wenn er sehr genau ist, kann er wohl auf eine Versicherung in der Schweiz bestehen, aber meist sind die Arbeitgeber in der Schweiz kulant und sind auch damit einverstanden, wenn man eine deutsche PKV vorweist. Damit du nicht immer in der Schweiz zum Arzt musst oder in Deutschland beim Arzt eine ausländische Krankenversicherung hast, würde ich deshalb an deiner Stelle die private Krankenversicherung vorziehen.

Gruß

Jürgen

Libra
PKV Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 06.02.2012, 14:45

Re: Wie seid ihr als Grenzgänger krankenversichert?

Beitrag von Libra » 15.02.2012, 16:29

Hallo Jürgen,

vielen Dank für deine Antwort!

Nach einigen Gesprächen mit verschiedenen "Quellen" (Grenzgängerinfo-Stellen, Maklern, etc. ...) habe ich mich entschieden, mich deutsch privat krankenversichern zu lassen.

Ist nur noch die Frage, welche PKV... :?

Habe nächste Woche nochmal einen Termin bei einem Makler, der mir dann wohl alle in Frage kommenden Angebote zeigen will und dann werde ich mich entscheiden...

Viele Grüße aus dem verschneiten Süden Deutschlands

Antworten