Welche Kosten übernimmt die Barmenia?

Die Barmenia Krankenversicherung mit Sitz in Wuppertal bietet einen umfassenden privaten Krankenversicherungsschutz für Beamte, Freiberufler und Selbstständige, aber auch speziell für Ärzte, Zahnärzte und Heilberufe an. Günstige Tarife für Studenten oder ältere Mitglieder der privaten Krankenversicherung gehören ebenfalls zum Programm der Barmenia.
Antworten
PeterM
PKV Kenner
Beiträge: 11
Registriert: 01.09.2010, 20:12

Welche Kosten übernimmt die Barmenia?

Beitrag von PeterM » 01.09.2010, 20:35

Hallo. Ich würde gerne einmal ganz allgemein wissen, welche Kosten von der Barmenia bei ärztlichen Behandlungen übernommen werden. Werden auch so Kosten übernommen wie zum Beispiel: Piercingbehandlungen (bei Entzündungen und so weiter) oder muss man das Selbst bezahlen? Ich habe gehört, dass einige Versicherungen das übernehmen. Ist das auch hier der Fall?

Nils
PKV Kenner
Beiträge: 75
Registriert: 14.10.2010, 11:27

Re: Welche Kosten übernimmt die Barmenia?

Beitrag von Nils » 15.10.2010, 07:59

hallo Peter M,

bei der Behandlung von Entzündungen von Piercings etc. stellen sich viele KV quer. Da sie der Meinung sind, das wäre mehr oder weniger "selbst verschuldet". Ob die Barmenia da eine Ausnahme macht, das weiß ich nicht. Da solltest Du mal nachfragen.

Grüße
Nils

Regina
PKV Kenner
Beiträge: 75
Registriert: 06.05.2011, 16:04

Re: Welche Kosten übernimmt die Barmenia?

Beitrag von Regina » 19.12.2011, 00:03

Welche Kosten eine private Krankenversicherung übernimmt, das hängt auch vom Tarif ab. Das ist bei der Barmenia nicht anders. Es gibt Tarife, in denen so ziemlich alles enthalten ist und Tarife, wie zum Beispiel den Basistarif, der nur die notwendigsten Behandlungen und nur die einfachsten Behandlungsmethoden enthält. Entzündungen, egal wodurch sie entstanden sind, gehören im Allgemeinen dann zu den versicherten Leistungen, wenn ärztliche Behandlungen unbedingt notwendig sind. Es wird nicht unbedingt danach gefragt, ob etwas selbst verschuldet wurde. Aber eine einfache Entzündung zu behandeln, das kann durchaus eine Leistung sein, die nicht versichert ist. Frage auf jeden Fall im Vorfeld beim Versicherer nach, nicht bei einem möglichen Agenten, der dir die Versicherung vermitteln möchte. Du wirst diese Leistung nämlich bestimmt nicht schriftlich bestätigt bekommen und wirst dann später keine Möglichkeit haben, eine mündliche Zusage zu beweisen.

Lieben Gruß

Regina

jule90
PKV Experte
Beiträge: 100
Registriert: 01.10.2013, 07:24

Re: Welche Kosten übernimmt die Barmenia?

Beitrag von jule90 » 21.03.2015, 09:16

Kann man nicht ohne weiteres errechnen

Antworten