Tarifwechsel

Die Barmenia Krankenversicherung mit Sitz in Wuppertal bietet einen umfassenden privaten Krankenversicherungsschutz für Beamte, Freiberufler und Selbstständige, aber auch speziell für Ärzte, Zahnärzte und Heilberufe an. Günstige Tarife für Studenten oder ältere Mitglieder der privaten Krankenversicherung gehören ebenfalls zum Programm der Barmenia.
Antworten
BigLion
PKV Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.07.2013, 15:29

Tarifwechsel

Beitrag von BigLion » 04.07.2013, 15:41

Hallo!

Mein erster Beitrag hier startet mit einer sicherlich schon oft gestellten Frage, und zwar die des Tarifwechsels innerhalb der Barmenia ich bin seit 1989 in der Barmenia. Mein damaliger Tarif war der VC2, der Beitrag komplett lag bei
170DM.
Heute, nach Tarifwechsel in den VC3, vor ein paar Jahren beträgt der Beitrag 480€ komplett incl. Pflegeversicherung (Immer noch sehr günstig werden jetzt einige sagen, mir aber zu teuer, vor allem, weil ich mit massiven erhöhungen rechne innerhalb der nächsten Jahre).
Leider bin ich 1996 nach Unterschreitung der Beitragsbemessungsgrenze endgültig aus der GKV ausgestiegen und eine Rückkehr ist NICHT mehr möglich.

Der oftmals angepriesene BASISTARIF, also vergleichbar mit GKV-Leistungen, liegt meiner Kenntnis nach bei 560-580€.
Das ist deutlich zu teuer und die Leistungen sind einfach lächerlich.
Gerne würde ich meinen Beitrag durch einen Tarifwechsel reduzieren und gewisse Einschränkungen in Kauf nehmen.
Ich habe gehört, dass gewisse Tarife (easy-flex) für "Altmitglieder" gesperrt sind und somit nicht in Anspruch
genommen werden können.
Ist das gesetzlich erlaubt? Und welche Möglichkeiten habe ich, meinen Beitrag reduzieren.

oledede
PKV Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 04.07.2013, 19:55

Re: Tarifwechsel

Beitrag von oledede » 04.07.2013, 20:09

Hallo Big Lion,

also wenn du damals 1.700 DM bezahlt hast und jetzt 480 EUR ist das ja schonmal eine enorme Ersparnis.

Ein Wechsel muss gut überlegt sein, denn immer dann wenn du den Tarif wechselt bekommst du ein neues Eintrittsalter zugrunde gelegt (deine Rückstellungen werden angerechnet).

Wenn du dich aktuell stark finanziell einschränken musst, wäre das erste was mit einfällt eine Erhöhung der Selbstbeteiligung. Immer zu beachten gilt, aber dass du diese nur mit einer neuen Gesundheitsprüfung reduzieren kannst. Nächste Stufen sind 900, 1800 und max. 3600 EUR.

Bei einem Tarifwechsel schränkst du dich stark in deinen Leistungen ein. Das ist wie wenn du aktuell Audi fährst und sagst das ist mir zu teuer. Dann schaust du dich jetzt nach einem Mazda um.

Ein Wechsel in die easyflex-Tarife ist grundsätzlich mit Gesundheitsprüfung möglich. Da die Leistungen teils besser, aber auf der anderen Seite um einiges schlechter sind, würde ich diese nicht wählen.

Ansonsten gibt es ja seit diesem Jahr die sogenannten "Unisex-Tarife".

Am besten fragst du direkt mal bei der Barmenia nach oder evtl. hast du auch einen Berater bei dir in der Nähe?

oledede
PKV Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 04.07.2013, 19:55

Re: Tarifwechsel

Beitrag von oledede » 05.07.2013, 08:31

Noch ein wichtiger Tipp zur Ergänzung:

solltest du wirklich den Tarif wechseln oder ähnliches, dass du weniger zahlst würde ich dass gesparte Geld fürs Alter vorsorgen, wenn du das noch nicht getan hast. Sprich die Mitarbeiter mal auf den Tarif BA67 an oder schau einfach auf der Homepage der Barmenia. Man kann den aber nur bis zum 55. Lebensjahr abschließen ;-)

BigLion
PKV Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.07.2013, 15:29

Re: Tarifwechsel

Beitrag von BigLion » 05.07.2013, 09:55

Danke für deine Antwort!
Ich habe damals 170 DM bezahlt - nicht 1700 DM, da hast du dich verlesen.
Dennoch danke für die Tipps!

jule90
PKV Experte
Beiträge: 100
Registriert: 01.10.2013, 07:24

Re: Tarifwechsel

Beitrag von jule90 » 21.03.2015, 09:06

Ein Wechseln bringt oft mehr Nachteile mit sich... Thema Altersrückstellung

Marktfrau
PKV Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 29.12.2015, 15:49

Re: Tarifwechsel

Beitrag von Marktfrau » 29.12.2015, 16:00

Hallo!
Ich habe kürzlich eine sehr gute Erfahrung gemacht. Ich habe durch googeln eine Firma gefunden, die für mich einen kostenlosen PKV-Tarifwechsel durchgeführt hat. Kann ich nur jedem empfehlen. Ich wurde sehr gut beraten und meine Alterungsrückstellungen wurden zu 100% übernommen. Spare viel an Beitrag und habe trotzdem noch in etwa das gleiche Leistungsniveau, quasi die Schwerpunkte anders gesetzt. Parallel dazu hatte ich die ganze Zeit Kontakt mit meiner Versicherung und der Verbraucherzentrale. So habe ich alles überprüft und kann nur zum kostenlosen PKV-Tarifwechsel raten. Hier eine Gebühr an jemanden zu zahlen, ist meiner Meinung nach herausgeworfenes Geld. Die Ersparnis bleibt vollständig bei mir.
Viele Grüße
Marktfrau

Benutzeravatar
Barmenia
PKV Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 30.12.2015, 07:57

Re: Tarifwechsel

Beitrag von Barmenia » 30.12.2015, 08:08

Liebe Community-Mitglieder,

der Tarifwechsel ist ein gesetzliches Recht für jeden Versicherten. Barmenia-Kunden finden weitere Informationen dazu unter http://www.barmenia.de/de/service/krank ... el_1.xhtml.

Viele Grüße
Barmenia-Kundenbetreuung
----------------------
Barmenia-Kundenbetreuung
Tel.: 0202 438-2250

Barmenia Krankenversicherung a. G.
Barmenia Lebensversicherung a. G.
Barmenia Allgemeine-Versicherungs-AG

Barmenia-Allee 1
42119 Wuppertal

Antworten